Workshop: Requirements Management mit dem SAP Solution Manager 7.2

Requirements Management ermöglicht Ihnen die Verwaltung von Änderungsprozessen für Software-Innovationen, die in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden.

Zweck und Inhalt unseres Workshops

Unvollständig oder unklar definierte Anforderungen sind der Hauptgrund für das Scheitern von Projekten. Oftmals kommt es auch im Verlauf eines Projektes zu sich ändernden Anforderungen. Um zusätzliche Transparenz zu gewährleisten, wird das Requirements Management im SAP Solution Manager 7.2 empfohlen. 

Requirements Management ermöglicht Ihnen den Überblick und die Kontrolle von Änderungsprozessen für Software-Innovationen, die in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden. Nach der Identifizierung der Notwendigkeit für eine neue Funktion oder Feature, können Business-Abteilungen eine Geschäftsanforderung einreichen und die notwendigen Änderungen beschreiben. Die IT-Abteilung nutzt diese Daten, um die Anforderung zu ermitteln und festzustellen, ob sie implementiert werden kann.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten Einblick in die neuen Funktionen des Requirements Management im SAP Solution Manager 7.2
  • Best-Practise Ansätze von erfolgreich umgesetzten Requirements Management Projekten
  • Möglichkeiten der Integration mit Prozessen wie z.B. Change Request Management 
  • Einschätzung für alle gewünschten Erweiterungen im Bereich Requirements Management

Der Workshop richtet sich an

  • IT-Architects
  • IT-Führungskräfte
  • Projektmanager
  • IT-Controller

Sie würden gern das Requirements Management in Ihre bestehenden Prozesse integrieren oder Ihre Organisation mit dem Umgang und den Neuerungen im SAP Solution Manager 7.2 vertraut machen? Dann ist Contiba Ihr Partner für ein Workshop und eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Konzeption und Umsetzung. Rufen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie Ihren Termin mit uns.

Contiba GmbHHelmholtzstraße 2 – 9 10587 Berlin
Tel.: +49 (0)30 398 36 112 | Fax: +49 (0)30 398 36 111 E-Mail: sales@contiba.com